Küstenwächter auf der Bodil
Page path:

Germany: Küstenwächter - das Meer, die Küste und Du

Die Inhalte dieser Seite sind leider nicht auf englisch verfügbar.

Worum es geht:

Das Entdecken und Erleben der biologischen Vielfalt unserer Küsten und Meere stehen im Mittelpunkt des Projektes, das 850 Kinder der Altersgruppe 8 – 12 zu „Küstenwächtern“ in Binnenland und an der Waterkant macht. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften und Betreuern befassen sich die Kinder unterrichtsbegleitend ausführlich mit dem Meer und den Küsten.

Das Hinausgehen in die Natur ist dabei ein zentrales didaktisches Anliegen des Projektes. Am Beispiel der möglichst regelmäßig besuchten Lebensräume in der Umgebung sollen die Kinder aber auch globale Herausforderungen wie den Klimawandel und die komplexen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Zusammenhänge verstehen. 

Weitere Projektinformationen

"Unter dem Motto „Natur erleben“ tragen bei uns die Kinder als Entscheidungsträger von morgen eine herausragende Bedeutung und Verantwortung. Vor Ort gemeinsam anzupacken, soll auf der Grundlage basieren, Verständnis und Sensibilität zu erzeugen, Wissen zu vermitteln und Begeisterung und Neugier zu wecken."

Lea Stanke, Flensburg

Was gerade passiert:

Etwa 30 Schulklassen mit einem unterrichtsbegleitenden Projekt in der Natur nehmen teil sowie etwa 25 Kinder außerhalb der Schule in freien Gruppen. Projektmitarbeiter betreuen die freien Gruppen und unterstützen die Lehrkräfte z.B. mit den „Forscherkisten“, die Materialien für das Experimentieren im Freiland enthalten.

Kinder aus dem Teilnehmerkreis können in ihren Sommerferien an einem Ferienprojekt zum Beobachten, Erforschen, Experimentieren und Spaß haben auf der Lotseninsel und an Bord eines Traditionsseglers teilnehmen.

Das Projekt wurde 2017 abgeschlossen.

Was wir bisher erreicht haben:

Die Küstenwächter im Sommer 2016

Die Ferienaktion 2016 im Rahmen des Projektes „Küstenwächter - Das Meer, die Küste und Du“ fand auf der Lotseninsel Schleimünde und einem Traditionssegler, der Bodil aus Flensburg statt. Jeweils zwei der insgesamt sechs Gruppen mit zusammen 69 Kindern der Altersklasse 7- 14 Jahre waren zeitgleich für drei Tage entweder an Land oder auf dem Schiff, um dann miteinander zu tauschen. Ein umfangreiches Programm war vorbereitet und führte die Kinder durch die sechs Ferientage. Die Inhalte von Meeresbiologie bis Nachhaltige Lebensstile wurden spielerisch und altersgerecht verpackt und sollten vor allem Spaß machen und Interesse wecken.

Weitere Informationen:

Wer hat's gemacht

Die Küstenwächter

continue