Seitenpfad:

Kanada: This Fish!

Worum es geht:

Wenn es um die Sicherheit und Nachhaltigkeit der Nahrung geht, ist Transparenz auf dem Weg vom Erzeuger zum Konsumenten die Methode der Wahl. Die Möglichkeit des Kunden, den Fisch oder die Meeresfrüchte bis zum Fischer zurück zu verfolgen, schafft Vertrauen und verbindet die Konsumenten wieder mit „ihrem“ Produzenten. Thisfish gibt Auskunft.

Jedem Fischer ist eine Reihe aufeinander folgender numerischer Codes zugeordnet. Nach Entladen des Fangs ist jeder einzelne Fisch oder jede Fischkiste mit einem numerischen Code gekennzeichnet. Der Fischer oder von diesem beauftragte Dritte übernehmen diese Codes in ihr persönliches Profil auf den Thisfish Website. Alle Informationen, wo und wann der Fisch gefangen und angelandet wurde, die Tierart, der Schiffsname und die Fanggründe sind darin nachzulesen. Diese Informationen können mit dem Fischereihafen oder anderen amtlichen Unterlagen verknüpft sein. Der mit diesen Daten verbundene Code wird den Fisch oder die Fischkiste durch die gesamte Lieferkette folgen.

Die Abbildung erläutert die einzelnen Teilschritte vom Fischfang über den Handel bis zum Konsumenten.
Die Abbildung erläutert die einzelnen Teilschritte vom Fischfang über den Handel bis zum Konsumenten.

Was gerade passiert:

Die 8. jährliche Ozeanbörse 2018 hat ThisFish Inc. als einen von 12 Finalisten ausgewählt, die in der Lage sind, Wirtschaftswachstum und Produktivität zu steigern und gleichzeitig die Nutzung der Ressourcen der Natur zu reduzieren.

Was wir bisher erreicht haben:

ThisFish erhält verschiedene Auszeichnungen z.B. globalen Start-up-Wettbewerb von Fish 2.0

ThisFish ist heute ein globaler Anbieter von Software zur Rückverfolgbarkeit von Meeresfrüchten.

Für Fischverarbeiter, Großhändler und Lieferanten bietet der Beitritt zum Programm bietet zahlreiche Vorteile für die Unternehmen, zum Beispiel durch kostengünstige Werbung, aber der größte Schub kommt von Verbrauchern und Einzelhändlern. Die Öffentlichkeit sucht nach qualitativ hochwertigen, nachhaltigen und nachvollziehbar produzierten Meeresfrüchten.

Einzelhändler und Restaurants beteiligten sich an Thisfish. „Sobeys“ und „Thrifty Foods“ haben das Konzept angenommen und einen Business-Plan rund um den Verkauf von Thisfish entwickelt, was sich in einer enormen Nachfrage nach Produkten der an dem Programm beteiligten Fischer niedergeschlagen hat. Restaurants und Köche haben sich an dem Programm beteiligt.

Die Konsumenten können die mit dem Produkt verbundenen Codes entweder direkt über die Verkäufer an der Fischtheke erhalten oder der Tiefkühlkost-Verpackung entnehmen. Der Verbraucher kann dann entweder zuhause über die Codes Informationen abrufen, Smartphone-Nutzer erhalten diesen Zugriff auch bevor sie das Produkt im Supermarkt kaufen. Diese letzte Option ermöglicht dem Verbraucher, seine Kaufentscheidungen anhand aktueller Informationen über die Fischerei und das Produkt zu treffen.

Die Etikettierung gibt Auskunft über Die Spezies, Den Fischer und seine Fangmethode, Das Fangdatum und den Fangort
Die Etikettierung gibt Auskunft über Die Spezies, Den Fischer und seine Fangmethode, Das Fangdatum und den Fangort

Weitere Informationen:

Wer hat's gemacht

Teamfoto

 Ecotrust Canada

weiter